Infrarotfotografie

ich sehe was, was du nicht siehst…

MS Kinect als Infrarotlichtquelle

Posted by chriskind - 4. April 2011

Dancing with Invisible Light von Audrey Penven – Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0

(via Nerdcore) Audrey Penven hat Microsofts Spielesteuerung Kinect, welche ein Infrarot-Punktemuster aussendet, als Lichtquelle benutzt und Bilder mit ihrer Infrarotkamera gemacht. Normalerweise sind diese Muster dem normalen Auge verborgen  und werden von Kinect ausgewertet, um Informationen über die Bewegungen des Spielers zu gewinnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: